Neue Literatur für Compliance und Unternehmenssicherheit: ein Streifzug

Hinreichend weit vor der Frankfurter Buchmesse, aber pünktlich zum Herbstanfang einige Leseempfehlungen im Überschneidungsbereich von Unternehmenssicherheit und Compliance:

  • Bernd-Uwe Stucken / Philipp Senff (Hrsg). (2015). Compliance Management in China. Praxishandbuch für Manager. Freiburg: Haufe. Der Titel sagt schon alles. Nicht billig, aber lesenswert!
  • Maren Richter (2014). Leben im Ausnahmezustand. Terrorismus und Personenschutz in der Bundesrepublik Deutschland. Frankfurt am Main: Campus. Eigentlich ein Zufallsfund, der sich als spannende und einzigartige historische Studie zum Personenschutz in der Zeit der RAF-Bedrohung in der alten Bundesrepublik entpuppt hat.
  • Steve J. Martin, Noah J. Goldstein & Robert B. Cialdini (2015). Überzeugen mit einfachen Kniffen. Göttingen: Hogrefe. Eine Goldgrube für den Nachttisch: erfrischende Tipps für Überzeugung und Einflussnahme – flott geschrieben und durchgängig empirisch abgesichert!
  • Geoff Dean (2014). Neurocognitive risk assessment for the early detection of violent extremist. Heidelberg: Springer. „Harte Kost“, aber ein extrem spannendes Thema. Es lohnt sich, „Geoff Dean“ zu bookmarken, um zu schauen, was aus dieser neurowissenschaftlichen Anwendungsforschung für die Terrorismus-Forschung entstehen wird!
  • Jens Hoffmann (2015). Menschen entschlüsseln. München: MVG. Empfehlenswert – eine gute Übersicht über „Profiling im Alltag“ des bekannten Kriminalpsychologen.
  • Michael Maccoby (2015). Strategic Intelligence. Conceptual Tools for Leading Change. Oxford, UK: Oxford University Press. Gutes Change Management-Buch, dem auch Compliance- und Security-Praktiker in der Prohjektumsetzung etwas abgewinnen werden!
Advertisements

Investigative Psychologie für die Unternehmenspraxis

Unser gemeinsames Fachbuch „Investigative Psychologie für die Unternehmenspraxis“ (mit Oliver Graf, dem Geschäftsführer der PROTEUS SECUR Consulting & Solutions GmbH) ist jetzt über Amazon / Kindle Direct bestellbar.

Den Leser erwartet eine fallorientierte Tour d‘ Horizon über psychologische Aspekte der Prävention und Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität und Wirtschaftsspionage: von nicht intendiertem Informationsabfluß, Psychopathie auf der Chefetage bis zu Personenschutz, Profiling und Integritätsmanagement.

Wir bieten einen praxisnahen Blick auf Möglichkeiten von investigativer Psychologie und integriertem Sicherheitsmanagement, um Unternehmen krisenfester zu machen.

…. viel Spaß bei der Lektüre!