Extrem selten, aber keineswegs unbekannt: Fakten zum „Aircraft-assisted suicide“

Anbei der Link zu einem aktuellen Beitrag auf der Homepage von Proteus Secur Consulting & Solutions zum Thema „(Erweiterter) Suizid von Piloten: Faktenlage und Prävention“ mit weiterem Hintergrundmaterial: „Das Phänomen „Aircraft-assisted suicide“ ist extrem selten, aber keinesfalls unbekannt. Wissenschaftliche Untersuchungen zum Thema existieren bereits. Wir wissen aus der Beratungspraxis im Bereich Personalrisikomanagement, dass gesundheitliche Probleme von Arbeitnehmern wie psychische Beschwerden und Belastungen im beruflichen Umfeld der Patienten selten offiziell adressiert werden und – wenn überhaupt – nur den Weg in private Praxen und das allgemeine öffentliche Gesundheitssystem finden. Suizidgedanken von Mitarbeitern, gerade in Hochrisikoberufen, gelangen dem Arbeitgeber und den entsprechenden Entscheidungsgremien im Regelfall nicht – jedenfalls nicht systematisch – zur Kenntnis.“ (Quelle: Homepage)

Der Text beschäftigt sich auch mit Vorschlägen aus der Luftfahrtsicherheit, um dieses Problem zu adressieren.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s