„Familienmitglied auf Zeit“: Personenschutz und Psychologie

Der Fachbeitrag über psychologische Aus- und Fortbildung als Erfolgsfaktoren im Personenschutz von Oliver Graf (Geschäftsführer Proteus Secur GmbH, München) und Dr. Pantaleon Fassbender in der Security Insight ist gerade erschienen:

„Aktives Erwartungs- und Konfliktmanagement ist im Personenschutz für exponierte und gefährdete Familien ein zentraler Erfolgsfaktor. Denn in einer von Akzeptanz, Wertschätzung und Transparenz geprägten Arbeitsatmosphäre gelingt es viel besser, Schutzziele zu erreichen und das Sicherheitsniveau signifikant zu erhöhen. Doch nur, wer sich aus psychologischer Perspektive mit den typischen Konfliktkonstellationen auseinandersetzt und professionell seine eigene Reaktion darauf trainiert hat, kann diesen Vorteil tatsächlich nutzen.“ (Quelle: Zusammenfassung)

Nachstehend der Beitrag im Original: SI_2_14_Proteus (Quelle: „Familienmitglied auf Zeit“ auf Seite 54 in der Ausgabe 2/2014 der Security Insight)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s