Sotschi: Alarmstufe Rot?

Unabhängig von den aktuellen Warnungen aus den USA bietet der Blick auf unterschiedliche Risikoeinschätzungen für die anstehende Winterolympiade eine gute Möglichkeit, die (hohe) Qualität und Tiefe von open source intelligence zur Reiserisikobewertung zu prüfen. Vier aktuelle Beispiele dazu seien kurz skizziert:

  • Da sind zum einen die detaillierten Analysen, die Recorded Future für die Ausgangslage im Nordkaukasus und die unmittelbare Sicherheitslage bietet.
  • Unverzichtbar für eine Einordnung in den Kontext der politischen Gesamtsituation ist darüberhinaus die vor wenigen Tagen veröffentlichte START-Analyse des ebenfalls US-amerikanischen „National Consortium for the Study of Terrorism and Responses to Terrorism“ mit ergänzenden Daten zu terroristischen Angriffen auf internationale Sportereignisse in der Vergangenheit.
  • Für unterschiedliche Risikoszenarien hat Mark Galeotti auf seinem Blog in den letzten Wochen ebenfalls vertiefende Einschätzungen präsentiert.
  • Und für den deutschsprachigen Leser möchte ich ausdrücklich auf die zusammenfassende Risikoeinschätzung meines Kollegen Jan Kestner verweisen, die Sie hier finden und die von der Analyse auch zu konkreten Empfehlungen übergeht.

Wird all das einen terroristischen Angriff verhindern? Das bleibt zu hoffen, doch diese Frage läßt sich durch den Blick auf open source-Risikoeinschätzungen ohnehin nicht beantworten, denn in dieser Perspektive geht es um Fragen einer angemessenen Vorbereitung und der dafür verfügbaren Informationen.

Die vorgestellten Analysen zeigen jedenfalls für das (sicherlich prominente) Beispiel „Sotschi 2014“, daß mit Blick auf mögliche Risikolagen eben nicht nur die Gefährdungen wachsen, sondern auch das Potential der systematischen Krisenanalyse und Krisenbewertung dramatisch zugenommen hat!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s